Hey, Welt!

25.01.2018

Die Lebenshilfe wird 60 – und feiert das Leben mit einem Musikvideo.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde in den Lebenshilfen vor Ort,

seit Tom Mutters 1958 gemeinsam mit Fachleuten und Eltern behinderter Kinder die Lebenshilfe gründete, steht unser Verband für Gleichberechtigung und Teilhabe, für Hilfe und Solidarität, für den Spaß an der Vielfalt der Menschen! Ihnen allen vor Ort, die diese Ideen täglich und konkret umsetzen, sagen wir zum Start ins Jubiläumsjahr danke: Unser Musikvideo „Hey, Welt!“, unser Film für alle, die aufs Miteinander stehen (ach nein, besser: tanzen) ist nun endlich da. Klicken Sie jetzt, hören Sie und schauen Sie:

Gefällt es Ihnen? Dann liken Sie, teilen Sie, posten Sie (#MachDieTräumeKlar) und leiten Sie den Link gerne weiter.

Doch Sie können noch mehr mit „Hey, Welt!“ machen:
Alle Mitgliedsorganisationen der Lebenshilfe können das Video bei uns kostenfrei anfordern und für die Gewinnung von Mitgliedern, Unterstützern und Freiwilligen einsetzen. Unter www.lebenshilfe.de/HeyWelt erfahren Sie, wie Sie es bekommen.

Und alle sind eingeladen, es den Tänzerinnen und Tänzern in unserem Video gleich zu tun, selbst auf den Song zu tanzen, zu „grooven und moven“ oder zu singen oder beides. Filmen Sie sich dabei und zeigen Sie es der Welt (Hashtag #MachDieTräumeKlar). Und vor allem: Schicken Sie auch uns ihren eigenen „Hey, Welt!“-Spot. Denn wir schneiden aus den Einsendungen das längste und lebenslustigste Video der Welt und zeigen es auf unserem YouTube-Kanal und auf der Lebenshilfe-Mitgliederversammlung am 15./16. November in Marburg. Auf www.lebenshilfe.de/HeyWelt finden Sie alles, was Sie dazu brauchen: Audio- und Karaoke-Versionen, den Text und weitere Vorschläge für Ihre „Hey, Welt!“-Aktionen.

Also: Holen Sie Ihre Tanzschuhe raus und schmücken Sie Ihre Rollis, strahlen Sie auf wie das Morgenlicht, legen Sie so richtig Farbe drauf und seien Sie einzig nicht artig. Machen Sie mit – wir freuen uns!

Herzliche Grüße,
Ihre Bundesvereinigung Lebenshilfe


Jubiläums-Projekte 2018

So bewegt und bewegend wie das Geburtstagsjahr mit „Hey, Welt!“ beginnt, so soll es auch weiter gehen. Hier sind die Jubiläums-Projekte 2018 im Überblick. Weitere Infos finden Sie auf www.lebenshilfe.de/60Jahre, wir halten Sie zudem per Email immer auf dem Laufenden.

Kreativ-Wettbewerb „Ganz plastisch.“
Den kennen Sie sicherlich: Viele von Ihnen planen oder bauen gar schon an ihrem Beitrag. Mit dem Projekt fordern wir alle Interessierten auf, ihre Erfahrungen und Ideen zu Teilhabe und Ausgrenzung mal wirklich „ganz plastisch“ zu machen und sich mit selbst erstellten künstlerischen Objekten zum Thema zu beteiligen. Die Einreichfrist läuft vom 1. Februar bis zum 30. April 2018. Die Preisverleihung am 28. September 2018 findet im Rahmen des Jubiläums-Festakts im Café Auster im Haus der Kulturen der Welt in Berlin statt. Alle Infos und Teilnahmebedingungen finden Sie auf www.lebenshilfe.de/GanzPlastisch.

Selbsthilfeplattform für Angehörige von Menschen mit türkischem Migrationshintergrund und Behinderung
Auf unserer neuen bundesweiten online-Selbsthilfeplattform können sich Angehörige über schöne Momente, Fragen und Tipps, Recht und Wissen, Neuigkeiten und türkischsprachige Orte austauschen. Selbsthilfeorganisationen und Beratungsstellen bekommen die Möglichkeit, ihre Termine einzustellen. Im März 2018 wird unsere Plattform in die Testphase gehen, an der sich Interessierte gerne schon beteiligen können. Wenn Sie neugierig sind und mit testen möchten, melden Sie sich bitte bei silva.demirci@lebenshilfe.de. Wir freuen uns über rege Beteiligung!

Symposium „Wechselwirkungen“
am 6. und 7. April 2018 im Museum Folkwang (Essen). Die Veranstaltung mit internationalen Vorträgen und zahlreichen Workshops widmet sich den zentralen Fragen aller, die sich für „Kunst im Kontext der Inklusionsdebatte“ interessieren: Wie sehen inklusionsorientierte Kunstvermittlung und Ausstellungskonzeptionen aus? Wie läuft die Arbeit in Künstlerkollektiven? Was ist bei der Produktion, Präsentation und Rezeption „besonderer Kunst“ zu beobachten und zu beachten? Informationen zum Programm und Anmeldung unter https://www.inform-lebenshilfe.de/inform/veranstaltungen/termine/bv/180661-bv-wechselwirkungen-kunst.php.

Studie zur Entwicklung der Wohnsituation von Menschen mit Behinderung
Wir haben eine kurze wissenschaftliche Arbeit zum Wandel der Wohnsituation von Menschen mit geistiger Behinderung durch die Jahrzehnte in Auftrag gegeben. Die Studie untersucht den Weg von geschlossenen Komplexeinrichtungen hin zu inklusiveren Wohnformen, stellt den Anteil der Lebenshilfe an dieser Entwicklung dar und beleuchtet auch, wie Menschen mit Behinderung selbst diesen Prozess wahrnehmen. Das wird eine interessante Untersuchung, deren Ergebnisse Sie auch für Ihre eigene Öffentlichkeitsarbeit rund um Ihre Wohnangebote nutzen können. Im Herbst des Jubiläumsjahres wird sie vorgestellt!

Gala-Abend auf der Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung
Am 15. und 16. November 2018 ist die 26. Ordentliche Mitgliederversammlung in Marburg – und wenn am Abend des ersten Tages der größte Teil der Abstimmungen geschafft ist, wartet ein unterhaltsamer Gala-Abend auf die Delegierten: Wir lassen die sechs Lebenshilfe-Jahrzehnte in einer rasanten Revue mit Filmen und Fotos, interessanten Zeitzeugen und prominenten Gästen wieder aufleben. Und Dinner und Musik, Tanz und Talk, Erinnerungen und Zukunftspläne stehen ohnehin auf dem Programm…

 
Alle inklusive
 
 
Alle inklusive
Alle inklusive
 
 
 
 

© 2014 Lebenshilfe Schleswig-Holstein e.V. - Kehdenstraße 2-10, 24103 Kiel, E-Mail: info@lebenshilfe-sh.de