Info-Abend zur Weiterbildung Persönliche Zukunftsplanung

Die Weiterbildung bietet eine praktische Einführung in das personen-zentrierte und sozialräumliche Denken und Handeln, die Methoden der Persönlichen Zukunftsplanung und die Moderation von Unterstützungskreisen.

Informationen der Veranstalter:

Inhalte der Weiterbildung
Die Weiterbildung bietet eine praktische Einführung in das personen-zentrierte und sozialräumliche Denken und Handeln, die Methoden der Persönlichen Zukunftsplanung und die Moderation von Unterstützungskreisen. Themen sind:

  • Menschenbild und Philosophie Persönlicher Zukunftsplanung
  • Personenorientiertes Denken und Handeln
  • Erstellung eines Persönlichen Profils, verschiedene Planungsmethoden
  • Erkunden von Stärken und Fähigkeiten, Träumen und Zielen
  • Zukunftsplanungstreffen und Zukunftsfeste gestalten
  • Moderation von Unterstützungskreisen
  • Planungsformate: Persönliche Lagebesprechung, MAP und PATH
  • Planungsergebnisse zeichnerisch festhalten, graphisches Visualisieren
  • Übergänge planen und begleiten, z.B. Schule –Erwachsenenleben
  • Unterstützungskreise für Menschen mit schweren Beeinträchtigungen
  • Zukunftsplanung für verschiedene Zielgruppen
  • Sozialraumorientierung – Erschließung von Möglichkeiten vor Ort
  • Zukunftsplanung als Grundlage für passgenaue Unterstützung
  • Persönliche Zukunftsplanung als Assistenz zur persönlichen Lebensplanung (§78 SGB IX-neu), Verzahnung mit der Teilhabe- und Gesamtplanung

Zielgruppen der Weiterbildung
Die Weiterbildung richtet sich an Menschen mit Beeinträchtigungen oder anderen Benachteiligungen, Fach- und Führungskräfte im sozialen Bereich, gesetzliche Betreuer*innen, Hilfeplaner*innen, Lehrer*innen, Berater*innen und Eltern. An der Weiterbildung sollten Menschen teilnehmen,

  • die sich für Persönliche Zukunftsplanung interessieren
  • die etwas verändern möchten
  • die andere bei Veränderungen begleiten / unterstützen wollen
  • also kurz: alle, die teilnehmen wollen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der pdf-Datei (pdf - 494.6 KB).

Anmeldung:
Die Ostholsteiner GmbH
Stephanie Brombacher
Siemensstr. 17
23701 Eutin
04521 79930
Fax: 04521 799318
brombacher@die-ostholsteiner.de

Inhaltliche Koordination:
Fachschule Fachrichtung Heilpädagogik
Prof. Dr. Stefan Doose
Dr.-Julius-Stinde Str. 4
23738 Lensahn
04363 90230
stefan.doose@bbs-old.de

 
 
 
Alle inklusive
 
 
Alle inklusive
Alle inklusive
 
 
 
 

© 2014 Lebenshilfe Schleswig-Holstein e.V. - Kehdenstraße 2-10, 24103 Kiel, E-Mail: info@lebenshilfe-sh.de