Barrierefreier Zugang

14. Juli 2020

Neuer Landesaktionsplan: Landesregierung ruft zur Beteiligung auf

Der neue Landesaktionsplan soll im Jahr 2022 veröffentlich werden. 
Alle Bürgerinnen und Bürger Schleswig-Holsteins sind dazu aufgerufen, bei seiner Entwicklung mitzuwirken. Auch Verbände und andere Interessenvertreter sollten sich beteiligen. 
 

Dazu schreibt die Landesregierung auf www.schleswig-holstein.de:

"Der Landesaktionsplan definiert verschiedene Handlungsfelder, in denen die Inklusion weiter vorangetrieben werden soll, darunter beispielsweise Freizeit, Arbeit oder Bildung. Die Staatskanzlei und die Ministerien haben dazu übergeordnete Ziele formuliert, an denen sie ihre Arbeit in den kommenden Jahren ausrichten. Aus diesen sollen bis Ende Oktober konkrete Vorhaben entwickelt werden. Hierbei sind nicht nur Menschen mit Behinderungen oder Verbände gefragt – alle Schleswig-Holsteiner:innen sollen sich beteiligen."

Zur Leichten Sprache