19. November 2020  bis  19. November 2020 | Kiel

Informationsabende zu den Themen Sterben, Tod und Trauer

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Angehörige und Interessierte,

wir laden Sie zu drei Informationsabenden rund um das Thema Sterbe- und Trauerbegleitung für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen ein. Die Veranstaltungen richten sich an Interessierte und Angehörige von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen.

Sie finden in der Geschäftsstelle der Lebenshilfe Schleswig-Holstein in der Kehdenstraße 2-10, 24103 Kiel statt.

Wenn Sie Interesse an einem Infoabend haben, melden Sie sich bitte bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin bei Ulrike Tofaute, unter tofaute@lebenshilfe-sh.de oder 0431 66 11 8 21 mit Ihren Kontaktdaten an.
 

Infoabend 3 – Patientenverfügung in Leichter Sprache - Mein Wille zählt

Wann: 19.11.2020, 17.00-18.30

Inhalt: Wir möchten Ihnen einen Überblick über das Thema Patientenverfügung geben und aufzeigen, welche Möglichkeiten es zur Selbstbestimmung am Lebensende für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen gibt.

Exemplarisch soll eine Patientenverfügung in Leichter Sprache vorgestellt werden.


Referentinnen:

Margret Möller-Gosch, Amt für Soziale Dienste- Betreuungsstelle, Kiel (angefragt)

Jessyka Naase-Begier, Krankenschwester, Pädagogin und Sterbe- und Trauerbegleiterin,
hospiz-initiative kiel

Ansprechperson

Ulrike Tofaute

Kehdenstraße 2-10
24103 Kiel

Telefon: 0431 66 118 21
Fax: 0431 66 118 40

E-Mail: tofaute@lebenshilfe-sh.de

 



Zur Leichten Sprache