Donnerstag, 19. Mai 2022  bis  Donnerstag, 29. Dezember 2022Kiel

Peer-Beratung im M38

Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) bietet jeden Donnerstag eine kostenfreie Peer-Beratung zum Thema Teilhabe und Selbstbestimmung an!

 

Ein neues Angebot der EUTB Kiel und dem M38 Netzwerk

Peer-Beratung für alle, die Interesse an Teilhabe haben!

Menschen mit Behinderungen beraten Menschen mit Behinderungen.

 

Wir möchten Selbstbetroffene, Angehörige und von Behinderung bedrohte Menschen dazu einladen, einen Raum zu schaffen, in dem sich in gemütlicher Atmosphäre zu verschiedenen Themen der Teilhabe ausgetauscht und Erfahrungen weitergegeben werden können.

Was ist eine Peer-Beratung?

Menschen, die selbst von einer behinderung betroffen sind, stehen Ihnen als Expert*innen zur Verfügung. Das Beratungsteam arbeitet als Tandem, d.h. ein Experte, der selbst betroffen ist und eine zweite Person als Teilhabeberater. Beide stehen Ihnen mit Ihren Kompetenzen zur Seite.

Wer kann sich beraten lassen?

Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen

* Menschen, die von Behinderung bedroht sind

* Alle Menschen, die Fragen zum Teilhabe-Prozess haben

Wie findet die Beratung statt?

Auf Augenhöhe - Sie treffen Ihre eignen Entscheidungen

* Unabhängig von Institutionen, die Leistungen bezahlen / erbringen

* Kostenlos

* Ergänzend zur Beratung anderer Einrichtungen und Anlaufstellen

 

Wann? Jeden Donnerstag in der Zeit zwischen 14 und 16 Uhr
- An Feiertagen findet keine Beratung statt -

Wo? M38 Netzwerk Treff Kiel-Mitte, Muhliusstr. 38, 24103 Kiel

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bei Herrn Maur 0431/ 66 118 44 oder direkt im M38 unter der 0431/ 9088 9379 an.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Ulrich Maur zur Verfügung.

Veranstalter

EUTB

In der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatungsstelle (EUTB®) erhalten Sie Rat zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe. Die EUTB® ist unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen, oder von Leistungserbringern.

Ansprechperson


Zur Leichten Sprache