Das Institut für Leichte Sprache

Das Institut für Leichte Sprache möchte mit seinem Angebot Teilhabe und Selbstbestimmung ermöglichen. Texte in Standardsprache oder Fachsprache können Barrieren sein.

Leichte Sprache ermöglicht barrierefreien Zugang zu Informationen. Sie leistet einen wichtigen Beitrag zur Inklusion.

Unsere Arbeit basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen. Verfasste Texte werden von geschulten Testleserinnen und Testlesern auf Verständlichkeit geprüft.

Zudem beteiligen wir uns an wissenschaftlichen Arbeiten zum Thema Leichte Sprache.

Wir bieten Ihnen:
  • Übertragung von Texten in Leichte Sprache.
    z. B. Parteiprogramme, Internetseiten, Fachtexte, Leitbilder, Flyer
  • Individuelle Vorträge, Beratung und Schulungen.
    z. B. unsere Modulfortbildung für angehende Leichte Sprache Texterinnen und Texter, an Ihre Bedarfe angepasste Inhouse-Schulungen
In Planung:
  • Veranstaltungen in Leichter Sprache.
    z. B. Podiumsdiskussionen, Informationsveranstaltungen, Kulturveranstaltungen
  • Simultanübersetzungen und Präsentationen in Leichter Sprache.
Unser Angebot richtet sich zum Beispiel an:

Ämter und Parteien, Bildungsträger, Vereine, Institutionen, Unternehmen und Organisationen, sowie an alle Interessierten.

Ansprechpartner und Anmeldungen

Wilko Huper
Koordinator Leichte Sprache & Öffentlichkeitsarbeit

Kehdenstraße 2-10
24103 Kiel

Telefon: 0431 66 118 30
Fax: 0431 66 118 40

E-Mail: huper@lebenshilfe-sh.de

Wissenschaftliche Publikationen

Zur Leichten Sprache